Beiträge getaggt ‘Propaganda’

Seite 1 von 2 1 2

Die Umfragen-Tricks der WHO/Tabakkontrolle

Die Umfragen-Tricks der WHO/Tabakkontrolle

Die WHO/Tabakkontrolle hat wieder einmal eine Umfrage veröffentlicht. Nach dieser Umfrage ist angeblich die Mehrheit der Raucher für ein Rauchverbot in der Gastronomie. Dabei wurde wieder einmal mit Statistiken gelogen. Die Medien griffen erneut die WHO-Propaganda kritiklos auf und verfassten Artikel mit diesen Überschriften: “Auch Raucher befürworten qualmfreie Lokale” (Stern), “Rauchverbot kommt gut an” (Morgenweb),

Weltnichtrauchertag: Paranoia, Verschwörungstheorien, Angstmacherei

Weltnichtrauchertag: Paranoia, Verschwörungstheorien, Angstmacherei

Jedes Jahr zum 31. Mai, dem von der WHO erfundenen “Weltnichtrauchertag”, überschlagen sich militante Antiraucher mit immer absurderen Verschwörungstheorien, immer dümmlicherer Angstmacherei, immer abwegigerer Paranoia und immer abartigeren Verbotsforderungen. Über die Presseagentur dpa wurde die Horrormeldung verbreitet, dass das Rauchen Frauen weit mehr schade als Männern. Während, so die Meldung, rauchende Männer im Durchschnitt 2,9

Bill Gates finanziert chinesische Tabakkontrolle

Bill Gates finanziert chinesische Tabakkontrolle

Die von dem Microsoft-Gründer Bill Gates gegründete Stiftung “Bill & Miranda Gates Foundation” unterstützt die chinesische Tabakkontrolle mit Millionen. Das berichtete der chinesische staatliche Auslandsrundfunk. Gates will mit dem Geld dafür sorgen, dass die Tabakkontrolle auch in China ihre Lügenpropaganda unter das Volk bringen kann. Insgesamt geht es um neun Millionen US-Dollar, die Gates gemeinsam

Verband wehrt sich gegen Falschaussagen der Tabakkontrolle

Verband wehrt sich gegen Falschaussagen der Tabakkontrolle

Die Tabakkontrolle ist bekannt dafür, Propaganda als “Wissenschaft” zu bezeichnen. Der Trick dabei ist, diese Propaganda ständig zu wiederholen und in diversen Mainstream-Medien zu verbreiten in der Hoffnung, diese Propaganda in den Köpfen von Politikern und Verbrauchern zu verfestigen. Jetzt hat sich der Verband der E-Zigaretten-Händler in offenen Briefen und Pressemitteilungen gegen diese Praxis zur

Harsche Kritik an fragwürdiger Studie der Antiraucherlobby

Harsche Kritik an fragwürdiger Studie der Antiraucherlobby

Getreu dem Motto, wenn man Unsinn und Lügen nur oft genug wiederholt, wird schon etwas hängen bleiben, verbreitet die Antiraucherlobby immer wieder gebetsmühlenartig die perfide Antiraucher-Propaganda der WHO, um deren Endlösung einer “tabakfreien Welt” zu erreichen. So auch die Wiener Ärztekammer, die in verschiedenen Medien eine mehr als fragwürdige Studie lanciert hat. Nach dieser “Studie”

WHO verkauft schludrige Propagandaschrift als “Studie”

WHO verkauft schludrige Propagandaschrift als “Studie”

Nach eigenen Angaben führt die WHO einen “Krieg gegen den Tabak”. Dieser Krieg wird durch übelste Propaganda geführt, der die Menschen immer mehr verdummen soll. Beispiel dafür ist das neueste Machwerk des “Kollaborationszentrums für Tabakkontrolle der WHO im DKFZ”, welches von der “Leiterin der Stabsstelle Krebsprävention im Deutschen Krebsforschungszentrum und des “WHO-Kollaborationszentrums für Tabakkontrolle”, Dr.

Militante Antiraucher betreiben Hetze gegen Präsident der Ärztekammer

Militante Antiraucher betreiben Hetze gegen Präsident der Ärztekammer

Anfang September dieses Jahres ging ein Bericht über den Ärztekammer-Chef Dr. med. Günther Jonitz (siehe Bild)  durch die Presse. Dr. Jonitz hatte bei einem Zigarettenhändler einen Vortrag über die Grenzen des Nichtraucherschutzes gehalten. Grund genug für militante Antiraucher, eine Hetzkampagne sondergleichen loszutreten. Dr. Jonitz hatte in einem Interview mit der Berliner Morgenpost seine Meinung zu

Tabakfirmen klagen gegen Schockbilder

Tabakfirmen klagen gegen Schockbilder

Ab Herbst 2012 sollen die Tabakfirmen in den USA gezwungen werden, die Hälfte der Fläche einer Zigarettenpackung mit Antiraucherpropaganda zu bedrucken. Dagegen haben fünf Tabakfirmen geklagt, weil diese Vorschrift ihrer Meinung nach gegen die Verfassung verstößt. Im Einzelnen sind das der zweitgrößte Tabakkonzern in den USA, R.J. Reynolds (Camel, Winston, Barclay und andere), der drittgrößte

Geschmacklose Antiraucherpropaganda vergleicht Raucher mit Massenmördern

Geschmacklose Antiraucherpropaganda vergleicht Raucher mit Massenmördern

In der südkoreanischen Hauptstadt Seoul wurde ein Plakat aufgehängt, welches rauchende Menschen mit den Massenmördern Adolf Hitler und Osama Bin Laden vergleicht (Hier sehen Sie ein Foto des Plakats). Unter dem Foto Hitlers steht der Text “smoking kills more”, also “Rauchen tötet mehr Menschen”. Auf dem Plakat selbst wird darauf hingewiesen, dass rauchende Menschen, die

Und täglich lügt die Antiraucherlobby

Und täglich lügt die Antiraucherlobby

Die Antiraucherlobby frohlockt: “91 Prozent von Rauch belästigt” trompeteten die Antiraucherlobbyisten und die meisten Mainstream-Medien verbreiteten die Propaganda ungeprüft. Es wird nicht nachgefragt, warum die umstrittene Diplomarbeit einer Anna-Maria Gasser plötzlich ins Rampenlicht rückt – im Gegensatz zu anderen Diplomarbeiten übrigens. Auch wird nicht nachgefragt, warum diese Diplomarbeit höher bewertet wird als Untersuchungen, die beide

Seite 1 von 2 1 2
x
Loading...