Beiträge getaggt ‘einfach zubereitete Speisen’

Bayern: Unsinn der einfach zubereiteten Speisen vom Tisch?

Bayern: Unsinn der einfach zubereiteten Speisen vom Tisch?

Wie der Newsdienst Associated Press (AP) eben berichtet, sollen sich CSU und FDP darauf geeinigt haben, dass das bayerische Rauchverbot doch noch etwas angepasst wird. Die Unsinns-Klausel mit den “einfach zubereiteten Speisen” soll nach dieser Meldung fallen. Das bedeutet, dass Wirte von Lokalen bis zu einer Größe von 75 Quadratmetern selbst entscheiden dürfen, ob geraucht

Städtetag fordert Lockerung des geplanten Rauchverbotes in Bayern

Städtetag fordert Lockerung des geplanten Rauchverbotes in Bayern

Das neue Rauchverbot in Bayern, welches das von Georg “Schüttelschorsch” Schmid wider jede Vernunft durchgepeitschte “härteste Rauchverbot der Republik” ablösen soll, sorgt schon vor seiner Einführung für Unverständnis. Nachdem schon längst jeder vernünftig denkende Mensch den Irrsinn des Verbotes “zubereiteter Speisen” nachvollziehen kann, fordert jetzt auch der Städtetag eine Streichung dieser völlig aberwitzigen und unsinnigen

KVR sieht Probleme bei der Durchsetzung des Speise-Verbotes

KVR sieht Probleme bei der Durchsetzung des Speise-Verbotes

Der Chef des Münchner KVR, Wilfried Blume-Beyerle (siehe Bild), sieht gravierende Probleme im neuen Entwurf des bayerischen Rauchverbotes. Besonders problematisch sei der Passus, dass nur “kalte oder einfach zubereitete warme Speisen” in Raucherlokalen bis 75 Quadratmeter serviert werden dürfen. Blume-Beyerle sagte dem Focus (Bayernausgabe): “Mit dieser Formulierung kann ich im Vollzug nichts anfangen. Wie bitte

x
Loading...