Ausland

England: Traditionsclub muss wegen Rauchverbot schließen

England: Traditionsclub muss wegen Rauchverbot schließen

Wie die englische “Blackpool-Gazette” am heutigen Montag berichtet, muss im englischen Bade- und Vergnügungsort Blackpool auf Grund des Rauchverbots ein traditionsreicher Club schließen. Seit fast dreißig Jahren hat der “Claremont Theatre Club”, gelegen in einem strandnahen Wohngebiet, seine Besucher nicht nur mit Drinks sondern auch mit Konzerten und Großbritannien-weit bekannten Comedy-Größen unterhalten. Durch das landesweite

Wirte präsentieren Charta zum Nichtraucherschutz

Wirte präsentieren Charta zum Nichtraucherschutz

Der Fachverband Gastronomie der Wirtschaftskammer Österreich hat eine Charta der Gastwirte präsentiert, in der versucht wird, ein vernünftiges Miteinander von Rauchern und Nichtrauchern zu ermöglichen. Das berichtet der Standard in seiner Online-Ausgabe. So sollen Wirte, deren Gästebereich 75 Quadratmeter übersteigt, mindestens die Hälfte für Nichtraucher bereitstellen, während Inhaber kleinerer Gaststätten selbst entscheiden sollen, ob sie

Tagged mit:         

Raucher besuchen Kneipen im Ausland

Raucher besuchen Kneipen im Ausland

Immer mehr Bewohner des Grenzlandes weichen in Lokale im Ausland aus, wo man noch rauchen darf. Rauchernews machte letztes Wochenende einen kleinen Test in Österreich und sprach mit Deutschen, die in österreichischen Lokalen gastierten. Zuerst besuchten wir die Raststätte auf der Inntalautobahn. Viele Deutsche machen hier einen Stopp wegen der günstigeren Benzinpreise, aber auch im

USA: Wirte umgehen Rauchverbot

USA: Wirte umgehen Rauchverbot

Wie die Star Tribune berichtet, haben auch amerikanische Barbesitzer Probleme mit dem Rauchverbot. Einige haben nun eine Gesetzeslücke entdeckt, die bereits in Bayern ein Erfolg ist: Sie spielen Theater (Rauchernews berichtete). Gäste die in einer Bar, die als Bühne fungiert, als Schauspieler auftreten und dann im Rahmen einer Vorstellung rauchen dürfen – diese Idee, die

Ministerin der Gesundheit: Rauchverbot sinnlos

Ministerin der Gesundheit: Rauchverbot sinnlos

Andrea Kdolsky (ÖVP), die österreichische Gesundheitsministerin und im Leben außerhalb der Politik Ärztin und Krankenhausmanagerin, bezeichnet laut einer Meldung der Salzburger Nachrichten ein generelles Rauchverbot in Lokalen als sinnlos. In einem Gespräch mit dem österreichischen Magazin “trend” sagte sie, es gäbe keine Studien die bestätigen würden, dass sich durch ein Rauchverbot in Lokalen das Rauchverhalten

Schweiz: Antiraucher- Organisationen für komplettes Rauchverbot

Schweiz: Antiraucher- Organisationen für komplettes Rauchverbot

Wie die Zeitung “Südostschweiz” berichtet, fordern einige Organisationen eine Volksinitiative “zum Schutz vor Passivrauchen”. Das neue Gesundheitsgesetz des Kantons St. Gallen ist ihnen zu lasch. Laut diesem Gesetz können die Gemeinden in St. Gallen entscheiden, ob in Gaststätten die nur einen Raum haben, geraucht werden darf oder nicht. Bruno Eberle, Geschäftsführer der Lungenliga St. Gallen,

E-Zigarette als Alternative?

E-Zigarette als Alternative?

Was in den Niederlanden schon seit dem letzen Sommer ein Hype ist, fängt jetzt auch an in Deutschland. Seit bekannt ist dass das Rauchverbot, das schon in vielen öffentlichen Gelegenheiten Anfang Januar in Kraft getreten ist, im Juli fast überall Nachfolge findet, suchen die Raucher nach Alternativen. Die Elektronische Zigarette, die in China schon seit

USA: Rauchverbot in Wohnungen

USA: Rauchverbot in Wohnungen

Wie das eZine Telepolis berichtet, hat der Stadtrat von Belmont (Californien, USA) beschlossen, das Rauchen in Häusern mit mehreren Wohnungen ganz zu verbieten. In einer von dem Chemie- und Pharmakonzern Johnson & Johnson, der unter anderem Rauchentwöhnungsprodukte vertreibt finanzierten Studie wurde ermittelt, dass Nichtraucher, deren Nachbarn in der Wohnung rauchen, geschädigt werden könnten. Nun haben

x
Loading...